Komplexhomöopathie

Die Komplexhomöopathie hat sich aus der 150 Jahre alten klassischen Homöopathie entwickelt, welche auf dem
Grundsatz beruht: Ähnliches heilt Ähnliches.

Durch einen gezielten Reiz werden dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

Im Gegensatz zur klassischen Homöopathie, bei der Einzelmittel verwendet werden, handelt es sich bei der Komplexhomöopathie um eine Kombination aus mehreren Einzelmitteln.

Ihre Zusammensetzung basiert auf einer sinnvollen Ergänzung der Einzelmittel, die sich bereits bei einem bestimmten Symptom besonders bewährt haben.

Idealerweise werden dabei 3-5 Einzelmittel mit ähnlicher Wirkrichtung so miteinander kombiniert, dass sie sich gegenseitig unterstützen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass durch die Kombination mehrerer Einzelmittel noch bessere Therapieerfolge erzielt werden können, da sich ihre Wirkungen addieren.


Preise/Leistungen


Hinweis:

Die Komplexhomöopathie wird in der Naturheilkunde mit positiven Erfahrungen angewandt.
Der Gesetzgeber verpflichtet mich dazu, Sie darauf hinzuweisen, dass die Wirksamkeit der Komplexhomöopathie wissenschaftlich/schulmedizinisch nicht bewiesen ist.